In Ruhe üben für die aufregende Situation beim Tierarzt – in diesem Workshop kann Ihr Hund zusammen mit Ihnen die typischen Situationen und Handlungen eines Tierarztbesuches kennenlernen und lernen, sich dabei zu entspannen. Er wird beim nächsten Tierarztbesuch in weniger Stress verfallen und vielleicht sogar freiwillig die Pfote zum Krallenschneiden anheben. Er wird sich daran erinnern, dass Sie zusammen mit ihm das alles schon einmal geübt haben und wird sich bei einer nun fremden Person auf Sie konzentrieren, weil Sie ihm Ruhe und Freude vermitteln – kurz und knapp: ein Tierarztbesuch wird mit einem guten Gefühl verknüpft!

Nicht nur ein Welpe kann hier wichtige Erfahrungen in ruhiger Atmosphäre zusammen mit seinem Frauchen oder Herrchen machen. Auch mit einem erwachsenen Hund, der eventuell in manchen Situationen ängstlich zitternd den Behandlungsraum betritt, kann man weiter daran arbeiten, dass er der Tierarztroutine weniger stressvoll begegnet.

Und nicht nur dass: Sie als Halter werden Ihrem Hund die nötige Ruhe vermitteln, gelassen zu bleiben, denn Sie wissen durch das Üben mit Ihrem Hund, dass er ruhig und weniger ängstlich sein wird. Diese Grundeinstellung wird sich auf Ihren Hund übertragen und Sie als Mensch-Hund-Team werden den nächsten Besuch beim Tierarzt deutlich stressfreier erleben.

Sie werden in meinem Workshop die gängigsten Handlungen beim Tierarzt kennenlernen und lernen, wie Sie diese mit Ihrem Hund zuhause weiter üben können.

Wissenswertes

Kosten: 60€ pro Mensch-Hunde-Team

Teilnehmerzahl: mind. 4 Mensch-Hunde-Teams, max. 8 Mensch-Hunde-Teams

Dauer: ca. 2 Stunden

Bitte senden Sie mir Ihre verbindliche Anmeldung zur Teilnahme telefonisch unter 0211 – 50 24 19 oder per E-Mail unter info@hohnkeundhund.de